Das Schloß Gustavsburg in Jägersburg

sgb1

Beschreibung:

Die ursprünglich Hattweiler genannte und von den Grafen von Zweibrücken-Bitsch 1395 erbaute Wasserburg ließ Pfalzgraf Johann I 1590 zu einem Schloß umbauen und nannte es Hansweiler. 1622 wurde zur besseren Bewachung und Verteidigung ein Turm errichtet. An Stelles des im 30jährigen Krieg abgebrannten Schlosses entstand unter Herzog Friedrich Ludwig 1666 ein Wohnbau mit Scheuer und Stallung.

Herzog Gustav Samuel Leopold von Zweibrücken ließ 1720 eine Kapelle und 1721 den heutigen Wohnbau errichten und nannte das Schloß Gustavsburg. Das herzogliche Wappen erinnert daran.

Der Besuch von Schloß Gustavsburg kann mit einem Spaziergang um den Weiher beginnen, wobei sich herrliche Blicke zum Schloß hinüber ergeben.

sgb2

Anfahrt:

  • vorn Saarbrücken aus auf die A6 Richtung Mannheim
  • Abfahrt Homburg / Bexbach abfahren
  • dann links Richtung Jägersburg auf die Landstrasse 423
  • kurz später rechts abbiegen Richtung Jägersburg (L 423)
  • in Jägersburg dann an der Kreuzung links
  • kurz später wieder links abbiegen Richtung “Schloß Gustavsburg”
sgb3
sgb4
sgb5

 In den oberen Räumen des Wohnbaues der alten Gustavsburg ist das Burg- und Schloßmuseum untergebracht.

sgb6

Copyright saartanisch.de