Die Schlösser Monplaisir und Annahof

Schloß Monplaisir

Beschreibung:

Dieses Lustschloß wurde 1785 unter Gräfin Marianne erbaut. Als fertiges Schloß war eine barocke Dreiflügelanlage entstanden.

Beide Schlösser sind an einem kleinen See erbaut worden. Diesen kann man sehr schön umwandern.

Auf der anderen Seeseite finden sie das Schloß Annahof und in der Nähe finden sie auch den Gollenstein bei Blieskastel, Blieskastel und die Orangerie, die Burg Kirkel in Kirkel und die Klosterruine Gräfinthal.

Anfahrt:

  • von Saarbrücken aus auf die A6 Richtung Mannheim
  • St. Ingbert-Mitte / Niederwürzbach abfahren
  • dann Richtung Niederwürzbach
  • kurz nach dem Ortschild Niederwürzbach sehen sie links das Schloß Monplaisir

 

Schloß Annahof

Beschreibung:

Der Annahof wurde 1788 unter der Reichsgräfin Marianne von der Leyen erbaut. Die Gräfin wollte im Bauwettstreit mit höhergestellten Häusern Nassau-Saarbrücken und Pfalz-Zweibrücken nicht zurückstehen. Deshalb leistete sich sich ein zusätzliches Lustschlößchen.

Auf der anderen Seeseite finden sie das Schloß Monplaisir und in der näheren Umgebung die Klosterruine Gräfinthal.

Anfahrt:

  • vom Schloß Monplaisir aus Richtung Ortsmitte Niederwürzbach
  • dann links in die Dammstr. abbiegen
  • wieder links in die Marxstr. abbiegen
  • dann nochmal links Richtung Annahof abbiegen

      

Copyright saartanisch.de